Moritz Mücke - Texte und Gedankengänge Direkt zum Hauptbereich

Posts

Aktuell

Was bedeutet 'Wokeness'?

Ein Gespenst geht um in Amerika – das Gespenst der „Wokeness“. Neben der Präsidentschaft Donald Trumps löst kein kulturell-politisches Phänomen mehr Unbehagen aus als diese neueste Bewusstseinserweiterung der US-Linken. Als wissenschaftlich greifbares Phänomen ist „The Great Awokening“ aber vor allem sozialer Sprengstoff für den Gesellschaftsvertrag.
Bei der Wortschöpfung „The Great Awokening“ handelt es sich um eine humoristische Meisterleistung. Der Begriff, zuerst vom Journalisten Matthew Yglesias eingeführt, ist zweischichtig. Erstens spielt er auf die historisch bedeutsamen christlichen Erweckungsbewegungen an, die Amerika zivilgesellschaftlich und politisch geprägt haben. Jeweils eine sogenannte Great Awakening hat es in den Vereinigten Staaten im 18. und im 19. Jahrhundert gegeben. Es waren soziale Verfestigungen privaten Eifers, die nicht selten in politisch erfolgreiche Reformbestrebungen mündeten: Die Bewegungen zur Abschaffung der Sklaverei, für die stärkere Verbreitung des …

Aktuelle Posts

Harvard oder Hillsdale College? Der Quotenstreit

Die Geheimnisse der Philosophen und wie man sie findet: Zum Todestag von Leo Strauss

Wenn Amerika bei sich selbst in die Schule geht: Zum 100. Geburtstag von Harry Jaffa